…

REACH (= Registration, Evaluation and Authorisation of Chemical Substances)

Die REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 ist die Europäische Chemikalienverordnung und steht für die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe. Sie ist seit 2007 in der Europäischen Union in Kraft. Ihr Geltungsbereich umfasst alle Stoffe und chemischen Gemische als separate Einheiten oder in ausgewählten Produkten. Mit Hilfe der Europäischen Chemikalien Agentur (ECHA) wird die REACH-Verordnung umgesetzt und kontrolliert. In Artikel 1 der Verordnung sind folgende Ziele formuliert:

  • Die Sicherstellung eines hohen Schutzniveaus für die menschliche Gesundheit und Umwelt
  • Die Gewährleistung des freien Verkehrs von Stoffen im Binnenmarkt
  • Die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Innovation


ECHA-Kandidatenliste: Informationspflicht über besonders besorgniserregende Stoffe gemäß Artikel 33 der REACH-Verordnung

Die Informationspflicht gilt für sogenannte besonders besorgniserregende Stoffe (Substances of Very High Concern – SVHC). Es müssen Informationen zu den eingesetzten SVHC sowie zur sicheren Verwendung der Produkte innerhalb der Lieferkette weitergegeben werden. Welche Stoffe dieses im Einzelnen sind, werden in der Kandidatenliste der ECHA zusammengefasst, die alle sechs Monate aktualisiert wird. Die jeweils aktuelle Version der Kandidatenliste ist auf der Webseite der ECHA einsehbar.

Nach unserem derzeitigen Wissensstand und basierend auf den Informationen unserer Lieferanten, enthalten einige unserer derzeit angebotenen Produkte SVHC-Substanzen oberhalb der Grenzwerte von 0,1 Massenprozent aus der ECHA-Kandidatenliste. Bei Änderungen unseres Wissensstands, stellen wir weitere Informationen über betroffene STEINEL-Produkte auf unser Webseite schnellst möglich zur Verfügung.

Jegliche REACH-Informationen zu unseren Produkten finden Sie unten stehend.


REACH (= inregistrarea, evaluarea si autorizarea substantelor chimice)

Regulamentul REACH (EG) nr. 1907/2006 este reglementarea europeana a substantelor chimice si reprezinta inregistrarea, evaluarea si autorizarea substantelor chimice. Acesta este in vigoare in Uniunea Europeana din 2007. Domeniul lor de aplicare include toate substantele si amestecurile chimice ca unitate separata sau in produse selectate. Cu ajutorul Agentiei Europene pentru Produse Chimice (ECHA), regulamentul REACH este implementat si monitorizat. Urmatoarele obiective sunt stabilite in primul articol al regulamentului:

  • Garantia unui nivel ridicat de protectie pentru sanatatea umana si mediu
  • Garantia liberei circulatii a substantelor pe piata interna
  • Imbunatatirea competitivitatii si inovarii


Lista candidatilor ECHA: Obligatia de a informa cu privire la substantele foarte ingrijoratoare in conformitate cu articolul 33 din Regulamentul REACH

Obligatia de informare se aplica asa-numitelor substante foarte ingrijoratoare (SVHC). Informatiile despre SVHC uzate si „utilizarea in siguranta a produselor trebuie furnizate in cadrul lantului de aprovizionare. Aceste substante sunt listate in lista de candidati a ECHA, care se actualizeaza la fiecare sase luni. Versiunea actuala a listei de candidati este disponibila pe site-ul web al ECHA.

Pe baza cunostintelor noastre si pe baza informatiilor furnizorilor nostri, exista unele dintre produsele oferite de noi care contin substante SVHC pe lista de candidati intr-o concentratie de peste 0,1% procente de masa. Daca cunostintele noastre se schimba, vom furniza informatii suplimentare despre produsele STEINEL afectate pe site-ul nostru web catmai curand posibil.

Va rugam sa consultati mai jos informatii REACH despre produsele noastre.